Intelligente Diagnose

Die CytoAnalyse ist eine ganzheitliche Diagnose, welche krankmachende Ursachen erkennt und individuelle Therapiemaßnahmen aufzeigt. Aus Körpersubstanzen wird, mit Hilfe eines patentierten Kristallisationsverfahrens, eine holistische Analyse erstellt. Sie zeigt zielsicher und präzise die stärksten Störungen auf.

Die Ursachen einer Erkrankung erkennen

 

Tiere können Schmerzen, Unverträglichkeiten und andere Symptome nicht mitteilen. Das erschwert die Ursachenfindung einer Erkrankung und ist in der Regel mit hohen Diagnose-Kosten verbunden. Eine nachhaltige Therapie erfordert jedoch das präzise Erkennen von krankmachenden Störungen.  

 

Die Diagnose basiert auf dem Verfahren der Mustererkennung und des Mustervergleichs. Damit werden die Hintergründe einer komplexen Störung präzise und klar abgebildet. Die pathogenen Ursachen werden erkannt und richtige Maßnahmen zur Behebung der Störung aufgezeigt. 

 

Grundsätzlich ist jede Körpersubstanz kristallisierbar,  wobei jede Substanz-Quelle ihren besonderen diagnostischen Schwerpunkt repräsentiert. 



Persönliches Ergebnis der CytoAnalyse

Somatische Prozesse

  • Organe mit akuter Toxin- und Stoffwechselbelastung
  • Störungstendenzen
  • Darmübersicht
  • Stoffwechsel
  • Keimbelastungen (Viren,Bakterien,Parasiten, etc.)
  • Toxine
  • Entzündlichkeit im Körper
  • Mutationsaktivität von Körperzellen
  • Zelluläre Entgiftungsfähigkeit

Ethologische Prozesse

  • Stressauslöser mit ihrer Wirkung auf
    • den Körper
    • das verhalten
  • Angst Profil
  • Belastende Wirkungen aus
    • Herkunft-Familie: Familie aus der das Tier stammt
    • Wahl-Familie: Aktueller Tierhalter
    • Soziales Umfeld: Alles was nicht Herkunft und Wahl-Familie ist.

Individuelle Therapieempfehlungen

  • Entgiftung:
    • Meiden von klassifizierten Speiseunverträglichkeiten 
    • Mineralbedarf
    • Vitaminbedarf
  • Homöopathische Mittel (Bachblüten, Schüssler Salze, etc.)
  • Nahrungsergänzungen
  • CytoCluster Therapien (Aqua-, Regula-, Vital- und SoundCluster)

Körpersubstanzen und deren diagnostischer Schwerpunkt

Körpersubstanz Diagnostischer Schwerpunkt
Blut* Immunsystem, Herz-Kreislauf
Speichel Zähne, Nahrungsmittelunverträglichkeit, Magen, Allergien, Stoffwechsel, Pankreas, Diabetes
Urin Niere, Blase, Verhaltensauffälligkeit, Mineralstoffhaushalt, Gelenke
Kot** Darm Entgiftung, Aggressivität
Haare/Haut Haut- /Haarprobleme, sensible Tiere
Sonstige Alle Körpersubstanzen können für eine CytoAnalyse verwendet werden!
*bei Autoimmunerkrankungen nicht empfohlen
**bei alten und schwachen Tieren nicht empfohlen

Kristallisate aus Körpersubstanzen

Die meisten Substanzen lassen sich kristallisieren. Proben wie Blut, Speichel, Urin, Kot und Haare/Fell werden mit einer speziellen Salzlösung auf einen Objektträger pipettiert und in einer Trocknungsanlage getrocknet - Eine Textur entsteht.

Diese Textur wird durch ein patentiertes Expertensystem analysiert und als eine Diagnose dargestellt.

 

Über Jahrzehnte wurden Kristallisate aus den Bereichen Chemie, Physik, Biologie und Medizin gesammelt. Diese informationsreiche diagnostische Vergleichsbasis liefert ein holistisches Funktionsprofil des Körpers mit seinen somatischen und ethologischen Verknüpfungen.

Kristallisiertes Blut

Kristallisiertes Blut

Labor: Kristallisation

Labor: Kristallisation

Kristallisat-Proben

Kristallisat-Proben

Kristallisiertes Urin

Kristallisiertes Urin


Kontakt

CytoCluster

Rosenstraße 42

90530 Wendelstein

info@cytocluster.de

Tel.: 09129 / 1419844

Fax: 09129 / 1449996

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten (wie z.B. neue Produkte oder Erweiterungen der CytoAnalyse)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.